Freitag, 30. November 2012

Weihnachtliche Muffins zur Adventszeit

Da ich mir endlich ein neues Muffinblech gekauft habe und der 1. Advent vor der Tür steht, möchte ich euch zwei winterliche Muffinrezepte vorstellen :)


Lebkuchenmuffins

Zutaten für ca. 12 Muffins:
75g Milch
150g Honig
75g brauner Zucker
2 TL Lebkuchengewürz
2 Eier
250 Mehl
1 TL Backpulver
1 EL Kakao
50g Schokoladenraspeln
1 Glas Amarenakirschen

Zunächst erwärmen wir in einem Kochtopf die Milch mit dem Honig, Zucker, und Lebkuchengewürz bis sich alles aufgelöst hat bzw. bis wir eine glatte Masse erhalten haben. Lasst diese kurz auskühlen, bevor wir dann die Eier mit einem Schneebesen einrühren. Vermengt anschließend in einer Schüssel das Mehl, Backpulver, den Kakao und die Schokoladenraspeln und zieht alles unter die Honigmasse.

Fettet nun euer Muffinblech ein oder legt es mit Förmchen aus. Dann gebt jeweils ca. 2 EL Teig in die entsprechenden Vertiefungen und drückt pro Muffin eine Amarenakirsche mittig in den Teig.

Zuletzt müssen die Muffins nur noch für ca. 15 bis 20 Minuten bei 175 Grad (Umluft) in den Backofen. Nachdem die Muffins kurz ausgekühlt sind, könnt ihr sie ganz nach Belieben dekorieren, wie z.B. mit Marzipan und/ oder Puderzucker. Und schon sind die vorweihnachtlichen Häppchen fertig zum Genießen oder Verschenken ;)


Bratapfelmuffins

Zutaten für ca. 12 Muffins:
250g Äpfel, geschält und gewürfelt
2 EL Apfelsaft
2 EL Zitronensaft
80g brauner Zucker
1 TL Zimt
2 EL Rosinen
100g Butter
60g weißer Zucker
2 Eier
150g Mehl
½ Pck. Backpulver
100g Walnüsse, gehackt
100g Marzipanrohmasse, fein gewürfelt

Als ersten Schritt schälen, entkernen und würfeln wir die Äpfel. Diese vermischen wir dann in einer Schüssel mit dem Apfelsaft, Zitronensaft, braunen Zucker, Zimt und den Rosinen.

Danach mixen wir die Butter mit dem Zucker und den Eiern mittels Handmixer schaumig. Dazu geben wir nun das Mehl vermischt mit dem Backpulver und rühren alles gut durch. Anschließend mischen wir die vorbereiteten Apfelstückchen, die Walnüsse und das Marzipan unter den Teig.

Als nächstes geben wir jeweils ca. 2 EL Teig in das zuvor gefettete oder mit Förmchen ausgelegte Muffinblech und schieben dieses dann für ca. 15 bis 20 Minuten bei 175 Grad (Umluft) in den Ofen. Nach dem Auskühlen können auch diese Muffins beliebig von euch dekoriert werden.

Soo...und mir bleibt jetzt nur noch euch allen einen wunderschönen 1. Advent zu wünschen :)

KEEP ON BAKING….Liebe Grüße, Euer Totti!!!


Kommentare:

  1. Guten Tag

    Ihr Blog hat unsere Aufmerksamkeit erregt, aufgrund der Qualität seiner Rezepte.

    Wir würden uns freuen, wenn Sie sich auf Petitchef.com einschrieben, damit wir auf ihn verweisen können.

    Ptitchef ist ein Verzeichnis, das die besten Kochseiten des Internets zusammenstellt. Mehrere hundert Blogs sind schon hier eingeschrieben und profitieren davon, dass Ptitchef ihre Seite weiter bekannt macht.

    Um sich auf Ptitchef einzuschreiben, gehen Sie auf http://de.petitchef.com/?obj=front&action=site_ajout_form oder auf http://de.petitchef.com und klicken Sie auf "Webseite / Blog eintragen" in der oberen Menüleiste.


    Herzlichst

    AntwortenLöschen
  2. Hallo, ich bin John von Fooduel.com. Es ist eine Website, in denen Benutzer Rezepte zu bewerten.

    Es gibt ein Ranking mit allen Rezepte und ein Profil mit Ihren beliebsten Rezepte. Jedes Rezept hat einen Link zur Blog, das Rezept gehört. So können Sie Besucher auf Ihrem Blog bekommen.

    Es ist einfach, schnell und macht Spaß. Die besten Foto Rezepten wird hier sein.

    Ich lade Sie ein, zu Ihrem Blog anmelden und Upload Sie ein Rezept mit einem schönen Foto.

    Wir würden uns freuen, dass Sie mit einige Rezepte so teilnehmen an. Es sieht toll aus!

    Liebe Grüße

    http://www.Fooduel.com

    AntwortenLöschen